Wegbeschreibung

Potenzieren oder Dynamisieren nennt man die stufenweise Verdünnung und Verschüttelung einer Arznei. Allein durch diese Art der Arzneizubereitung erreicht man eine Minimierung der Dosis bei gleichzeitiger Steigerung der Wirksamkeit.

Es gibt verschiedene Arten der homöopathischen Arzneizubereitung. Hahnemann experimentierte zeit seines Lebens damit, die schonenste Art mit der besten Wirksamkeit und Verträglichkeit für den kranken Patienten zu finden. Leider werden heute Vorschriften für die pharmazeutische Industrie auch auf homöopathische Arzneimittel übertragen. Das führt zu Abweichungen von den original hahnemannischen Vorschriften und mit den neuesten Arzneimittelgesetzen auch zum Verlust vieler Homöopathika.

Man benutzt heute C -, LM - (Q - ) und D - Potenzen. Die C - oder Centesimalpotenzen entwickelte Hahnemann in der Anfangsphase seiner Dynamisierungs-Experimente. Für die C -Potenzen wird die Arzneisubstanz und der Trägerstoff (z.B. Rohzucker oder Wasser) im Verhältnis 1:100 potenziert: 1 Teil Arznei wird mit 99 Teilen Trägersubstanz nach Vorschrift verrieben bzw. verschüttelt und ergibt die C1. Davon wird wiederum 1 Teil mit 99 Teilen Trägersubstanz verdünnt und bearbeitet und ergibt die C2 usf.

Hahnemanns Experimente führten ihn gegen Ende seines Lebens zu den sogenannten LM - oder Q-Potenzen (für Quinquagintamillesimal - Potenz). Das Verhältnis von Arzneisubstanz zu Trägersubstanz beträgt 1 : 50 000. Die Herstellung ist kompliziert und erfolgt in mehreren Schritten.

Die D - oder Dezimal - Potenzen wurden erst nach Hahnemanns Zeit eingeführt. Bei ihnen beträgt das Mischungsverhältnis von Arzneisubstanz und Trägersubstanz in den einzelnen Potenzstufen immer 1 : 10.

In meiner Praxis arbeite ich in der Regel mit C-Potenzen, vorzugsweise mit den C200-Dunham-Potenzen. Seit 2008 "experimentiere" ich  auch mit niedrigen Q-Potenzen. Das bedeutet, dass ich Akzeptanz und Wirkung der C- und Q-Potenzen zu vergleichen suche.  

Labor Remedia

Robert Münz betreibt in Österreich ein Labor für homöopathische Arzneimittel. Nicht nur verdanken wir ihm hervorragende Arzneimittel sondern auch einen Fundus an Videos und Literatur zur Homöopathie.